Anreise & Parkplätze

Lage der Klamm


Den Eingang der Vorderkaserklamm erreichen Sie nach ca. 2, 5 km. Dort befindet sich auch die Jausenstation, hier können Sie sich stärken bevor sie eine ausgiebige Wanderung durch das naturgeschützte Tal unternehmen. Für Abkühlung ist auch gesorgt - das Badegebiet Vorderkaser lädt zum Entspannen und Verweilen ein. Genießen Sie ruhige und erholsame Stunden in einer der schönsten Klammen!

Beeindruckend sind die Holzstege, die steil in die Vorderkaserklamm hineinführen. Im Jahr 1882 wurde das Naturdenkmal erstmals für Besucher zugänglich gemacht. Eine echte Herausforderung für die Handwerker, die 51 Stege mit 35 Stiegen und insgesamt 373 Stufen an den bloßen Felsen gebaut haben.
Ein wahres Meisterstück! Am Anfang der Klamm wird es dunkel, denn man ist sofort zwischen den hoch aufragenden Felswänden.

Tief unter den Stegen rauscht das klare Bergwasser, das auch heute noch jährlich fünf bis sechs Millimeter aus dem Gestein raus schleift. Stufe für Stufe kommt man höher hinauf und bald gibt der Felsen den Wanderer wieder frei. Seit 1977 ist die Vorderkaserklamm ein Naturdenkmal und steht unter Denkmalschutz.
Eins sollten Sie nicht vergessen: Nach der Wanderung durch die Vorderkaserklamm bei der Jausenstation einkehren.

Direkt bei der Vorderkaserklamm können wir Ihnen kostenlose Parkmöglichkeiten anbieten. 

Des Weiteren bietet der Parkplatz auch Platz für große Busse (Schul- & Reisebusse).

Direkt an der Einfahrt ins Naturschutzgebiet befindet sich ein großer Parkplatz, hier muss ein Parkticket gelöst werden, Parkgebühr Euro 4,-.

Entlang der Strecke von Einfahrt bis zur Klamm gibt es keine weiteren Parkmöglichkeiten, Parken ist hier nicht erlaubt.

Kontakt

Wichtiges

 

Die Vorderkaserklamm ist seit 29. Mai 2020 für Besucher wieder offen.